Alaska · Hundeschlitten · Musher · Iditarod · Yukon Quest


Alaska

Um das wirkliche Alaska erleben und geniessen zu können sind freundschaftliche Kontakte zu den Menschen dort von unermeßlichem Wert. Nur Insider können helfen, z.B. im Winter bei extremen Witterungsbedingungen Unternehmungen jeglicher Art zu meistern oder im Sommer an den entlegensten Plätzen des Landes die einzigartige Tierwelt zu erleben.

Freundschaften aufzubauen bedeutet Zeit und Vertrauen. Beides habe ich auf einigen Sommer- und Winterreisen investiert und bin glücklich, Menschen kennengelernt zu haben, die diese Freundschaften heute mit mir teilen. Sie helfen mir, ihre und meine Erfahrungen an interessierte Einsteiger , so wie ich einer war, unkonventionell weiter zugeben.

Ein Rookie, der ein Musher-Seminar belegen möchte, jemand der Kodiak-Bären beim Lachseangeln abblichten oder einen 96 pts-Heilbutt aus 40 m Tiefe landen möchte, sollte sich an mich wenden. Ich werde helfen, den richtigen Einstieg zu finden.

 

Mount McKinley Alaska

 

Höchster Berg Nordamerikas ist der 6 194 m hohe Mount McKinley im Denali National Park in Alaska. Er ist leider oft tagelang in den Wolken verborgen. Wenn er sein wahres Gesicht zeigt, lädt er zu unvergeßlichen Sightseeing-Touren von Talkeetna aus.

 

Alaska Flagge

 


Print This Page

Zurück: B L O G
Vor: Über mich


Anzeige: Ihr Profibetrieb in Hamburg für Glasreinigung: Glasreinigung Hamburg